Liliengewächse, vielseitige Pflanzenschätze für jeden Garten

Lilien, botanisch Lilium, faszinieren durch elegante Blüten und attraktive Farben. Die Pflanzengattung umfasst einige hundert Arten, aus denen Gärtner und Züchter eine Vielzahl schöner Sorten entwickelt haben. Die Blütenstängel sind 30 bis über 200 Zentimeter lang. Lilien verzaubern einen Garten von Mai bis September. Türkenbund-Lilien machen im Mai den Anfang. Im Juli öffnen sich an straffen, hohen Stängeln die Blüten der Asiatischen Lilien.

Von traditionell bis extravagant

Durch Variationen in Pflanzenhöhe, Blütezeit und Blütenfarbe gibt es für jede Gartensituation passende Sorten. Lilienarten und vielfältige Sorten unterstreichen den Charakter eines Gartens und eignen sich für große Flächen und kleine Beete. Viele Lilien verbreiten einen intensiven Duft. Schöne Ergänzungen bilden ab Juli Gladiolen mit hoch aufgerichteten, prächtigen Blütenständen. Sie passen ebenfalls gut zu den majestätischen Baumlilien, die bis weit in den August blühen. Im Blumen Zwiebeln Versand regt eine breite Sortenvielfalt zu Kombinationen für den Garten an.

Klassische Gestaltungen

Weiße Lilien, vor allem die Madonnen-Lilie, zieren seit Jahrhunderten Klostergärten. 'Lilium Candidum' mit ihren dicht und üppig besetzten Blütenständen ist eine wunderschöne Bereicherung für einen Garten mit traditionellen Beeten und geschnittenen Formhecken. Für einen weißen Garten nach englischem Vorbild eignen sich weiße Sorten aus der Gruppe der Asiatischen Lilien. Luftig und zart wirken die nickenden, weißen Blüten von Türkenbund-Lilien in einem Beet mit silberblättrigen Stauden. Sie machen auch in einem Beet mit Farnen eine gute Figur.

Bunt, lustig und aus der Ferne gut wahrnehmbar sind die vielfarbigen gelben, orangen und roten Blüten der Asiatischen Lilien im Sommergarten. Pastellfarbene Blüten niedriger bis mittelhoher Sorten sind zur Begleitung von Rosen gefragt. Liliengewächse bilden einen attraktiven Rahmen um eine Nutzfläche.

Ein großer Garten und ein kleines Beet

Ein kleiner Garten erhält mit den farbenfrohen Liliensorten der Asiatischen Lilien ein unverwechselbares Gesicht. In stylischen Gärten geben Wasser und Gräser oft den Ton an. Zweifarbige Lilien, beispielsweise die rot-weiße 'Orientalische Lilie Stargazer' setzen Farbtupfer in die Grüntöne der Gräser. Eine Wiederholung der rot-weißen Farbkombination mit der 'Türkenbund-Lilie Black Beauty' verstärkt die Wirkung und bringt neue Formen ins Spiel. Eine gute Figur machen Lilien in einem kleinen Beet neben dem Hauseingang.

Neue Blütenformen und ungewöhnliche Farben

Neue Sorten überraschen mit halbgefüllten Blüten, wie die doppeltblumige 'Apricot Fudge' mit apricotfarbenen Blütenblättern. Ihr steht die 'Papageien Lilie Pink Cariba' in nichts nach. In Gruppen und verstreut in einem Beet mit niedrigen Blattschmuckstauden ist die Faszination groß. Auf hellen Standorten und vor einem hellen Hintergrund sorgt die 'Asiatische Lilie Asiaticus Schwarz' für eine gelungene Überraschung. 'Lilium Pink Perfection' zieht mit intensiv pinkfarbenen Blütenblättern den Blick auf sich. Auf einem besonderen Platz und nahe an Weg oder Sitzplatz ist 'Lilium Asiaticus Forever Susan' mit leuchtend orangen Blatträndern und der dunkelbraunen Blattfarbe ein Solitär.

Extravaganz und charmante Begleitung

Baumlilien erreichen bis zu 240 Zentimeter und überragen spielend Sträucher und Hecken. Das Farbenspektrum reicht von weiß bis dunkelrot und die Blütenblätter sind gesprenkelt. Alle Blüten duften und bieten Nektar und Pollen für Insekten. Baumlilien prägen jeden Standort. Einen Gegenpart zur auffälligen Größe bildet die 'Hundszahn-Lilie Erythronium Dens-Canis' mit 20 Zentimeter Höhe und zauberhaften, hellrosa Blumen.

Ein guter Standort und die richtige Pflege

Für die üppig blühenden Pflanzenschönheiten sind wenige Voraussetzungen zu beachten und sie sind für alle Gartenliebhaber geeignet. Kleine Sorten eignen sich sogar für große Blumenkästen und Blumenkübel.

Lilien sind Zwiebelpflanzen und benötigen einen guten, humosen Gartenboden, in dem Wasser gut abfließt. Der Standort soll hell sein. Dünger mit geringem Stickstoffanteil erhält die Pflanze im Frühjahr. Sind die Stängel im Herbst braun und trocken, werden sie über dem Boden abgeschnitten.

Vielseitig und immer interessant

Mit unterschiedlichen Arten und vielfältigen Sorten sind Lilien ideale Gartenpflanzen und seit Jahrzehnten ein beliebter Gartenschmuck. Sie beleben und frischen einen alten Garten auf. Lilien eignen sich hervorragend zur schnellen Neugestaltung blühender Flächen. Die Pflanzen können lange an ihrem Standort bleiben und werden mit jedem Jahr schöner. Ihre Pflege ist einfach und Anfänger werden schnell mit einem gelungenen Ergebnis belohnt.